Samstag, 14.11.15 Ron Spielman



Ron spielman - git/voc  ( D )
Thomas Stieger - bass ( D )
Julian Külpmann - drums ( D )


Ron Spielman  „Swimming in The Dark“ 

Die Aufwertung, die das Singer/Songwriter- Genre in den letzten Jahren erfahren hat, steht für einen Wertewandel in der Musik. Die atemlose Suche nach dem Neuen wird zunehmend abgelöst durch die Sehnsucht nach zeitloser Aufrichtigkeit. 
Ron Spielman, rockgegerbt und bluesgetränkt, ist ein Großmeister dieser neuen musikalischen Aufrichtigkeit. 
Das neue Album „Swimming in the Dark“ ist das Meisterstück des Deutsch-Amerikaners. Nicht nur, weil es Kate Moss endgültig unsterblich machen wird. Es ist ein von allen Zwängen befreites Stück stiloffener Rockmusik. Mit einer Stimme, deren kehlige Wucht einen sofort packt und deren Authentizität im Gedächtnis bleibt. Mit einem Gitarrenspiel, das filigran und trotzdem kraftvoll ist. Mit Melodien, die direkt ins Ohr gehen und sich doch völlig
klischeefrei immer einen Millimeter neben der Erwartungshaltung bewegen. Der süffige und trotzdem kantige Sound ist dezent mit Electronics angereichert, bleibt dabei aber handwerklich perfekt geerdet. 
Ron Spielman steht für eine faszinierende Form eines Urban Adult Independent Rock. Man muss in seinem Leben sehr viel Musik gehört haben, um alle Facetten dieses Albums schätzen zu können. Oder einfach Spaß an einer Musik haben, die frei und ohne Grenzen ist. Ein außergewöhnlicher Hochgenuss ist und bleibt Ron Spielman in jedem Fall. 

 

https://www.facebook.com/ron.spielman.50

www.ronspielman.de


Eintritt frei – Beitrag erwünscht