Samstag, 21.11.15 Malte Schiller Quartett + Anschließendem Jam Session



Malte Schiller - Saxophon (DE)
Jan Olaf Rodt - Gitarre (DE)
Andreas Lang -  Bass (DK)
Reinhold Schmölzer - Schlagzeug (AT)


Der in Berlin lebende und arbeitende Saxophonist und Komponist Malte Schiller ist bei Jazzfans eher dafür bekannt, mit großen Ensembles zu arbeiten.
So leitet er seine eigenen Formationen, wie zum Beispiel das 18-köpfige "Malte Schillers Red Balloon" oder das "Malte Schiller Oktett", bestehend aus einer Rhythmusgruppe, vier Cellisten und Malte Schiller selber am Saxophon. Des Weiteren ist er als Komponist und Arrangeur für diverse Internationale Bigbands und Orchester tätig, wie zum Beispiel die Bigband des hessischen Rundfunks und das Metropole Orchestra aus den Niederlanden. Durch die Zusammenarbeit mit diesen Ensembles schrieb Malte Schiller Musik unter anderem für Kurt Elling, Gonzalo Rubalcab, Michel Kiwanuka, Max Mutzke, Laith Al Deen und Mario Biondi.

Die Musiker des international besetzte Quartett sind langjährige Freunde, mit denen Malte Schiller bereits in unterschiedlichsten Projekten zusammen gespielt hat. Musiker, bei denen Leidenschaft, Virtuosität und Musikalität wie ein fein abgestimmtes Zahnrad ineinander greifen und intensives Konzerterlebnis versprechen.
Da die Mitspieler nicht nur Könner auf ihren Instrumenten sind, sondern ich ebenfalls als Komponisten betätigen, besteht das Repertoire des Quartetts aus Kompositionen der Bandmitglieder. Sie spiegeln die musikalische Sprache eines jeden Mitglieds wider, werden durch das Ensemble aufgenommen und weiterentwickelt, so dass eine eigenständige musikalische Handschrift der Band entsteht.

http://www.malteschiller.com

ab 23:00 acoustic jam session mit session host: Uri Gincel

Reservierung/Reservations

 


Eintritt frei – Beitrag erwünscht