Mittwoch, 02.12.15 Lisa Bassenge



Lisa Bassenge -  voc
Helge Marx -  Bass
Kai Brückner - git.
Christoph Adams - Piano
Rainer Winch - drums

Lisa Bassenge entdeckte mit 16 Jahren ihre Liebe zum Gesang und zur Musik als verlässliche Lebenshilfe.
Nach dem Abitur studierte sie Gesang an der Hochschule für Musik “Hanns Eisler” Berlin. Zu dieser Zeit lernte sie auch Paul Kleber kennen, der zum guten Freund und Mitstreiter bei fast allen musikalischen Projekten wurde. Zusammen musizierten sie beim Lisa Bassenge Trio, Micatone, dem Elektro-Chanson-Projekt Nylon und nun auch beim Nachfolger des Trios.
Lisa Bassenge tourte mit Ihren verschiedenen Bands durch Europa und Asien, war in diversen Fernsehshows zu Gast, unter anderem in der “Harald Schmidt Show” und dem ZDF Morgenmagazin. Neben ihren eigenen Projekten arbeitete Lisa Bassenge mit der WDR und NDR Bigband sowie mit Peewee Ellis, Fred Wesley, Nicola Conte, Demba Nabé (aka Boundzound), Calexico und Stuart Staples von den Tindersticks zusammen. Ihre neueste Veröffentlichung “Canyon Songs” nahm sie in Los Angeles gemeinsam mit dem Produzenten Larry Klein und den Musikern Vinnie Colaiuta (dr), Dan Lutz (b), Freddy Koella (git), Pete Kuzma (p) und den Gästen Steve Tavaglione (sax), Till Brönner (trumpet) und Thomas Dybdahl (git) auf.

http://www.lisa-bassenge.de

Reservierung/Reservations
Eintritt frei – Beitrag erwünscht