Freitag 01.05.15 Christian Von Der Goltz Quartett



Christian von der Goltz (p) 
Felix Wahnschaffe (as)
Andreas Lang (b) 
Moritz Baumgartner (d)

Das Quartett um die vier eigenwilligen Musiker Christian von der Goltz (p), Felix Wahnschaffe (as), Andreas Lang (b) und Moritz Baumgartner (d) hat sich zufällig zusammengefunden anlässlich einer Party, zu der sie  eingeladen waren zu spielen, was sie wollten. Sie ließen sich dazu nicht lange bitten und hatten einen so großen Spaß dabei, dass sie gar nicht mehr aufhören wollten; seither sind sie eine Band, vereint in tiefer Liebe zum Jazz. Es ist der seltene Fall einer Zusammenkunft von Musikern, die sofort zündet und keiner Worte bedarf: die Sprache der Musik steigt sogleich wie Kohlensäure nach oben und verteilt ihre geheimnisvolle und erfrischende Wirkung im ganzen Raum und alles geht von selbst.
Wer Felix Wahnschaffe kennt, weiß, dass er ein nie versiegendes Füllhorn der kuriosesten Einfälle und Ideen ist, die ohne Unterlass seinem Horn entsprudeln und dem Ohr anspruchsvollsten Spaß bereiten. Melodien setzen sich in seinem Spiel in schwindelerregender Leichtigkeit zusammen und leuchten in der Luft wie unlösbare Rätsel.
Christian von der Goltz hat die Gabe, nicht nur ein Klavier in ungewöhnlichen Facetten zum Klingen zu bringen und Akkorde wie Farben zu komponieren, er integriert auch noch die anderen Instrumente in seinen räumlichen wie feinsinnigen Klavierklang und lässt sie zusammen wie eine Musik klingen, in der man nicht mehr nach Details suchen möchte. 
Andreas Lang ist ein Bassist, wie man sich ihn nur wünschen kann, sein Spiel ist von ungeheurer Kraft, dunkel, harmonisch und rhythmisch mit allen Wassern gewaschen, und es swingt, dass man meint, es würde einem der Teppich unter den Füßen weggezogen werden. 
Moritz Baumgartner ist einer der angesagtesten jungen Trommler in Deutschland, sein feines und filigranes Spiel ist unwiderstehlich, treibend und von blitzartiger Präzision und trotz der vielen kleinen kreativen Explosionen von einem ruhigen Fluss getragen, der Musiker und Zuhörer durch die Stromschnellen der Musik führt.
Wir wünschen Ihnen mit dieser ungewöhnlichen Band viel Spaß und verbleiben in größter Vorfreude auf dieses Konzert. 

www.christianvondergoltz.com

Beginn: 20:45 Uhr
Eintritt frei – Beitrag erwünscht