Samstag 19.09.15 4 n`q (four nations quartet)



Alex Hendriksen - Tenorsaxofonist
Steff Grütter - Gitarrist
Carmelo Leotta - Bass
Kuba Gudz - Schlagzeug

4 n`q (four nations quartet)
taucht in die “Blue Note Sessions” ein. - Der niederländische Ausnahme-Tenorsaxofonist, Alex Hendriksen, begeistert durch seine musikalische Energie und durch seinen mitreißenden Sound. Im 2014 konnte er als Solist von Udo Jürgens auf der Tour  “Mitten im Leben“ 500`000 Menschen begeistern. Alex ist Solist der Funk-Band “Seven“, er ist Komponist und Arrangeur.
Alex` langjähriger Freund, der Schweizer Gitarrist Steff Grütter, ebenfalls ehemaliger „Berklee College of Music“ Student, bespielt seit Jahren die kleinen und großen Jazz-, Blues- und Musicalbühnen in verschiedensten Formationen. Er ist Bandleader und Arrangeur des 4 n`q. Mit seinem halbakustischen Gitarrensound und seinem bluesigen Phrasing vertritt er die Bluenote Ära überaus authentisch.
 
Die italienisch/polnische Rhythmusgruppe (einer der versiertesten in Berlin) – Carmelo Leotta am Bass und Kuba Gudz am Schlagzeug liefert den typischen Backbeat.
 

Eintritt frei – Beitrag erwünscht

Platz/Tisch Reservierung