Sonntag, 04.12.16 Willy Sahel & Rachelle Ebony Jeanty " THE ACOUSTIC SHOW "



Willy Sahel - Vocal / Acoustic Guitar & Bass (CHAD)
Rachelle Ebony Jeanty - Vocal & Percussions (Haiti)
Special Guests on Piano :
Falk Bonitz and Steven Töteberg (Germany)

Originally from Haiti, the international singer Rachelle Ebony Jeanty finally shows up with a hidden part of her various talents : « the percussive world » as she meets the rhythms of Chad « Saye » & « Klaag » mixed to Soul and Jazz by the singer songwriter - Guitarist and Bass player Willy Sahel. 

African vibes, Caribbean flavors, beautiful melodies and grooves from the roots await Berliners at this particular evening of acoustic music, where this unique duet will show case their songs, performed in English, French, Creole and Mbaye. 

 

 

Die Sängerin Rachelle Ebony Jeanty aus Haiti zeigt nun eine ganz andere Seite Ihres Könnens: 
Mit "The percussive world" trifft sie an diesem besonderen Abend auf Rhythmen aus dem Tschad. Gemeinsam mit Willy Sahel (Singer - Songwriter - Gitarre - Bass ), bringen die beiden Weltkünstler uns "Sai" und "Klaag" in einer spannenden Mischung aus Soul und Jazz näher.

Afrikanisches und karibisches Flair, wunderschöne Melodien und ganz ursprüngliche Beats erwarten das Berliner Publikum: Seien Sie gespannt auf diesen akustischen Abend wo in englisch, französisch, Creole and Mbaye gesungen wird.  Viel Spaß!

                                                    
http://www.rachellejeanty.com
https://www.reverbnation.com/willysahel

Eintritt frei – Beitrag erwünscht

Sitzplatzreservierung


ENTRANCE FEES

One of the reasons that makes the zig zag jazz club so unique is that it is the first and only jazz club in the world that manages to finance world class events through a donation/crowd funding concept. How do we do it? Its quite simple… during the break of the concert we make an announcement regarding the collection for the evening. For most concerts (excluding the jam session) we inform our customers that a donation of around 15€ per person will allow us to fairly compensate the musicians. Some people give more and some give less… and that´s ok… we ´ve already successfully promoted hundreds of concerts like this!!!

EINTRITT

Einer der Gründe, die den Zig Zag Jazzclub so einzigartig machen, ist, dass er der erste und einzige Jazzclub der Welt ist, dem es gelingt nur durch Spenden/Crowdfunding Events von Weltklasse zu finanzieren. Und wie machen wir das? Ganz einfach. Während der Konzertpause geben wir bekannt, dass wir Geld einsammeln werden. Bei den meisten Konzerten (außer Jam Sessions) informieren wir unsere Kunden, dass eine Spende von ungefähr 15 Euro es uns erlaubt die Musiker gerecht zu bezahlen. Manche geben dabei mehr und andere weniger... und das ist auch in Ordnung. Wir haben auf diese Weise schon Hunderte Konzerte organisiert.