Sonntag, 11.09.16 Shared Night im ZIG ZAG und "Kolat hört zu"



Alexa Rodrian - voc.
Fischer Rodrian - g.
Delia Mayer - voc.

„ die legendäre Shared Night von Alexa Rodrian und Jens Fischer sonst im B-Flat ansässig, musste kurzfristig im Zig Zag Asyl beantragen und wurde grosszügig aufgenommen und stellt mit Dankbarkeit und grosser Freude folgende Acts vor!

ALEXA RODRIAN Mit Jens Fischer Rodrian (Gitarre) und Florian Holoubek (Perccussion) stellt die Gastgeberin des Abends sowohl Songs ihrer letzten auf ENJA erschienen CD "Mother Unplugged" so wie brandneues Material für das im Frühjahr 2017 erscheinende Album "Shall we dance" vor. 

DELIA MAYER Die Sängerin Delia Mayer ist nicht nur prominente ErmiYlerin im Schweizer „Tatort“, sondern wühlt auch sonst, begleitet von der Kriminaltechnische Kapelle (Sha „bass clarinet“ & Kaspar Rast „drums“), mit ihrem Programm CRIME SONGS lustvoll im Feld des Verbrechens – mit berührenden, humorvollen und skurrilen Songs vom und ums Töten zwischen Jazz, Pop, Film und Kabarett. 

http://alexarodrian.jimdo.com

Eintritt frei – Beitrag erwünscht

Sitzplatzreservierung

"Kolat hört zu" im Zig Zag!

"Erst zuhören, dann gestalten" ist das Prinzip meiner politischen Arbeit als direkt gewählte Abgeordnete für unseren Friedenauer Kiez. Und unter diesem Motto komme ich am kommenden Sonntag, den 11. September 2016 ab 19.30 Uhr auch in den Zig Zag Jazz Club Berlin. Ich bin sehr interessiert an Ihren Anliegen und Erfahrungen. Über Ihre Vorstellungen zum Zusammenleben in Berlin und unserem Kiez möchte ich mit Ihnen ins Gespräch kommen. Im Anschluss können wir bei kalten Getränken und guter Jazzmusik gemeinsam den Abend ausklingen lassen.

"Kolat hört zu" ist eine Veranstaltungsreihe für Sie. Kommen Sie vorbei! Sprechen Sie mich an! Ich freue mich!

Ihre 

Dilek Kolat


ENTRANCE FEES

One of the reasons that makes the zig zag jazz club so unique is that it is the first and only jazz club in the world that manages to finance world class events through a donation/crowd funding concept. How do we do it? Its quite simple… during the break of the concert we make an announcement regarding the collection for the evening. For most concerts (excluding the jam session) we inform our customers that a donation of around 15€ per person will allow us to fairly compensate the musicians. Some people give more and some give less… and that´s ok… we ´ve already successfully promoted hundreds of concerts like this!!!

EINTRITT

Einer der Gründe, die den Zig Zag Jazzclub so einzigartig machen, ist, dass er der erste und einzige Jazzclub der Welt ist, dem es gelingt nur durch Spenden/Crowdfunding Events von Weltklasse zu finanzieren. Und wie machen wir das? Ganz einfach. Während der Konzertpause geben wir bekannt, dass wir Geld einsammeln werden. Bei den meisten Konzerten (außer Jam Sessions) informieren wir unsere Kunden, dass eine Spende von ungefähr 15 Euro es uns erlaubt die Musiker gerecht zu bezahlen. Manche geben dabei mehr und andere weniger... und das ist auch in Ordnung. Wir haben auf diese Weise schon Hunderte Konzerte organisiert.