AllStars_SiriCastillo_quer.jpg

Castillo - voc. (SUI)
Siri Svegler - voc. (SWE)
Martin Auer -tr. (D)
Frank Lüdeke - cl. (D)
Patrick Braun - t. sax. (D)
Kenneth Berkel - p. (D)
Florian von Frieling - g. (D)
Heiko Grumpelt - b. (D)
Kai Schoenburg - dr. (D)

The Savoy Satellites are cooking the classy side of the golden age of swing: the 40s. 
Playing a selection from the Great American Songbook, some dizzy novelty tunes and hot Jazz originals for the Lindy-Hoppers. 
A singer, three horns and a full blown rhythm section bring to you the glorious sounds of Count Basie, John Kirby and others. 
Just as the glowing hot rhythm section drives the beat, the horns are riffin' in harmony and the singer's voice swings smoothly on top. 
For the Zig Zag club we concocted a more sophisticated and mellow program... which does NOT mean that you can't stand up and burn your leather on whatever space you find on the floor! 
'Cause this here spot is more than hot, and you know it!
And this time as a Sunday special : the Savoy Satellites presenting two singers.

 Savoy Satellites
Als steter Bestandteil der Berliner Swing-Szene wissen es die Savoy Satellites sowohl Musikliebhaber als auch Tänzer in ihren Bann zu ziehen und aus einem jeden Konzert ein mitreißendes Erlebnis werden zu lassen.
Sie spielen unverfälscht und ungekünstelt den Swing der 30er und 40er Jahre, die Zeit als der Jazz noch Pop war.
Bestehend aus einem Sänger oder einer Sängerin, drei Bläsern und einer vierköpfigen Rhythmusgruppe lassen die Savoy Satellites den Sound von Count Basie, Duke Ellington, John Kirby und anderen Vorbildern wieder auferstehen. 
Alle Titel wurden mit viel Liebe zum Detail arrangiert und werden gleichermassen dargeboten.
Als Besonderheit dieses Sonntagskonzertes, werde die Savoy Satellites, der Tradition der Swing-Big-Bands folgend, einen Sänger und eine Sängerin präsentieren.

 http://savoysatellites.de

Beginn 20:30 Uhr ( Einlass 20:00 Uhr) 

Sitzplatzreservierung