larry.jpg
christmas-tree-jazz.jpg

Allan Praskin - alto sax (USA)
Larry Porter - piano (USA)
Scott White - bass (CAN)
Heinrich Köbberling - drums (D)


On this night before the Christmas holidays, Larry Porter and Allan Praskin will take you on a journey through winter wonderland with their hip, jazzed-up arrangements of popular Christmas songs and carols. Get ready for some in-the-groove holiday music with the help of an all-star rhythm section of Scott White on bass and Heinrich Köbberling on drums. Come one, come all and look forward to spending a happy and happening evening with you!

Die zwei Amerikaner Allan Praskin und Larry Porter leiteten von 1982 bis 1993 eine legendäre Jazzgruppe - das Porter-Praskin Quartett. Sie spielten überall in Deutschland und Europa in Clubs, Konzerthallen, Rundfunkstudios und auf Festivals, nahmen zahlreiche Platten und CDs auf. Die Band wurde vom Publikum sowohl als auch von Musikern für ihren frischen und fantasievollen Einblick auf das gesamte Spektrum der Jazz-Tradition geschätzt.

Scott White ist ein facettenreicher Bassist und Musiktherapeut aus Kanada, der derzeit in Berlin lebt. Er hat mit vielen der renommiertesten Musiker Kanadas gespielt, war viel in der ganzen Welt in verschiedenen Bands unterwegs, spielte als Musikdirektor für eine Cirque du Soleil-Show in Deutschland und praktizierte Musiktherapie seit Jahren in verschiedenen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Ganz zu schweigen von Workshops, Unterricht, Komponieren und den vielen aktuellen Projekten, an denen er beteiligt ist, in Europa und Nordamerika.

Heinrich Köbberling studierte Schlagzeug an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und der New School in New York. Er unterrichtete an den Musikhochschulen Hannover und Hamburg und ist seit 2007 Professor für Schlagzeug an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig.

Köbberling arbeitete mit Musikern wie Gunter Hampel, Richie Beirach, Ernie Watts, Benny Bailey, Ben Monder, Attila Zoller, Anat Fort, Jan Delay und Alexander von Schlippenbach zusammen. 1996 trat er mit Lisa Parrott und Chris Lightcap in der Knitting Factory im Trio PLK auf, das 1998 das Album Bab Bab (Goat Angel Records) veröffentlichte und durch Deutschland tourte.

Er ist Mitglied mehrerer Bands, darunter des Ernie Watts Quartet Europe, des Julia Hülsmann Trio, des Rolf Zielke Trio und der Gruppen Lyambiko & Band und Nur drei Worte (mit Andreas Henze und Kai Brückner); auch arbeitete er mit Aki Takase and the Good Boys. Neben mehr als vierzig Alben als Sideman und in kollaborativen Bands veröffentlichte Köbberling drei Alben unter eigenem Namen.

http://www.eastwestmusic.net/

Konzert Beginn um 20:30 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)
Eintritt/ Ticket : 15€

Sitzplatzreservierung

ENTRANCE FEES
One of the reasons that makes the zig zag jazz club so unique is that it is the first and only jazz club in the world that manages to finance world class events through a crowd funding concept. How do we do it? Its quite simple… during the break of the concert we make an announcement regarding the collection for the evening. For most concerts (excluding the jam session) we inform our customers that a fee of around 15€ per person will allow us to fairly compensate the musicians. Some people give more and some give less… and that´s ok… we ´ve already successfully promoted hundreds of concerts like this!!!