GREGORY BOYD.jpg

Gregory Boyd - Steel dr. & von.(USA)
Boris Meinhold - g.(D)
Joakim Øster - b. (DK)
Kay Lübke - dr. (D)

 

Electro-Steelpans are combined with a New Orleans inspired Soul to create the global fusion of Steel Panist Singer Songwriter Gregory Boyd. Gregory Boyd’s music can be described as Global Music, which is Steelpan textured, Vocal layered and steeped in the traditions of American Rock, Funk,Blues, R&B, and Jazz.

 

 

 

 

Gregory Boyd spielt ein aussgewöhnliches Instrument -Steel Drums. Ursprünglich kommen, die auch Steel Pans genannten, Instrument aus der Karibik. Gregory lernte es aber in der Band der US Navy während seiner Militärzeit kennen und lieben. Der Standort der Band war New Orleans und Gregory musste nur die reiche Musiktradition von New Orleans mit den Steel Drums vermischen und fertig war ein Sound der seinesgleichen sucht. Das Sahnehäubchen ist dann noch sein Gesang. Get ready for Mardi Gras.

http://www.gregoryboyd.dk/index.html

Beginn 21:15 Uhr( Einlass 20:00 Uhr) 
Eintritt frei – Beitrag erwünscht

Sitzplatzreservierung


ENTRANCE FEES
One of the reasons that makes the zig zag jazz club so unique is that it is the first and only jazz club in the world that manages to finance world class events through a crowd funding concept. How do we do it? Its quite simple… during the break of the concert we make an announcement regarding the collection for the evening. For most concerts (excluding the jam session) we inform our customers that a fee of around 15€ per person will allow us to fairly compensate the musicians. Some people give more and some give less… and that´s ok… we ´ve already successfully promoted hundreds of concerts like this!!!

EINTRITT
Einer der Gründe, die den Zig Zag Jazzclub so einzigartig machen, ist, dass er der erste und einzige Jazzclub der Welt ist, dem es gelingt nur durch freiwilligem Eintritt/Crowdfunding Events von Weltklasse zu finanzieren. Und wie machen wir das? Ganz einfach. Während der Konzertpause geben wir bekannt, dass wir Geld einsammeln werden. Bei den meisten Konzerten (außer Jam Sessions) informieren wir unsere Kunden, dass ein Beitrag von ungefähr 15 Euro es uns erlaubt die Musiker gerecht zu bezahlen. Manche geben dabei mehr und andere weniger... und das ist auch in Ordnung. Wir haben auf diese Weise schon Hunderte Konzerte organisiert.