Berlin People Press2.jpg

Tobias Meinhart – Tenorsaxophon
Kurt Rosenwinkel – Gitarre (USA)
Ludwig Hornung – Piano
Tom Berkmann – Bass
Mathias Ruppnig - Drums

The dream of many international jazz musicians is to experience the jazz life of New York City. Saxophonist Tobias Meinhart had the same dream and made a move to the City from his native Germany a decade ago. Now he is an important figure of the New York Jazz scene and plays regularly in the trendy clubs such as the legendary Blue Note or Birdland. Having lived in New York for ten years, he also realized that a young man from Bavaria can never be from Harlem and that his German roots are central to his musical identity.

For his new album Berlin People, Meinhart wanted to bridge the musical cultures of New York City and Germany by recording with some of the best young German jazz musicians and an American jazz guitarist who has made Berlin his home, the great Kurt Rosenwinkel. 

Kurt Rosenwinkel is regarded as one of the most innovative guitarists of his generation and has been considered one of the pioneers of modern jazz since the 90s.
His vocal-like sound has become a touchstone for every guitarist coming up after him.

Meinhart’s music had been in transition over the past few years. His last couple of recordings found him leading quintets with a trumpet as the second melodic voice. His recent compositions lent themselves to the guitar. The music on Berlin People is characterized by strong unison lines, at the same time humorous, atmospheric and full of thrilling energy.

On his new record Tobias Meinhart finds a balance between his New York dreams and his German roots.

 Der Traum vieler Jazzmusiker ist es, das Jazzleben von New York City hautnah zu erleben. Der Saxophonist Tobias Meinhart hatte den gleichen Traum und zog vor zehn Jahren aus seiner Heimat in die US-Metropole. Inzwischen hat sich der Saxophonist dort als feste Grösse etabliert und spielt regelmässig in den angesagten Clubs wie dem legendären Blue Note oder Birdland. Im multikulturellen Big Apple wurde ihm auch bewusst dass seine deutschen Wurzeln für seine musikalische Identität von zentraler Bedeutung sind.

Für sein neues Album Berlin People wollte Meinhart die musikalische Kultur von New York City und Deutschland verbinden, indem er mit einigen der besten jungen deutschen Jazzmusikern und dem berühmten amerikanischen Jazzgitarristen Kurt Rosenwinkel eine Band formte.

Kurt Rosenwinkel wird als einer der innovativsten Gitarristen seiner Generation angesehen und gilt seit den 90er Jahren als einer der Wegbereiter des Modern Jazz. Sein gesanglicher Ton ist zu einem Prüfstein für jeden jungen Gitarristen geworden.

Meinharts eigene Musik war in den letzten Jahren im Wandel. Seine letzten Aufnahmen hatten oft eine Trompete als zweite melodische Stimme, die aktuellen Kompositionen sind nun mehr auf Gitarre ausgelegt. Die Musik auf Berlin People ist geprägt von starken Unisono Linien, zugleich humorvoll, stimmungsreich und voll mitreissender Energie.

Mit Berlin People balanciert Tobias Meinhart zwischen seinen New Yorker Träumen und seinen deutschen Wurzeln.

 www.tobiasmeinhart.com , https://www.youtube.com/watch?v=MHVONaJMiyM , https://www.youtube.com/watch?v=-C_p7HA1L0M


Beginn 21:00 Uhr( Einlass 20:00 Uhr) 
Eintritt frei – Beitrag erwünscht

Sitzplatzreservierung


ENTRANCE FEES
One of the reasons that makes the zig zag jazz club so unique is that it is the first and only jazz club in the world that manages to finance world class events through a crowd funding concept. How do we do it? Its quite simple… during the break of the concert we make an announcement regarding the collection for the evening. For most concerts (excluding the jam session) we inform our customers that a fee of around 15€ per person will allow us to fairly compensate the musicians. Some people give more and some give less… and that´s ok… we ´ve already successfully promoted hundreds of concerts like this!!!

EINTRITT
Einer der Gründe, die den Zig Zag Jazzclub so einzigartig machen, ist, dass er der erste und einzige Jazzclub der Welt ist, dem es gelingt nur durch freiwilligem Eintritt/Crowdfunding Events von Weltklasse zu finanzieren. Und wie machen wir das? Ganz einfach. Während der Konzertpause geben wir bekannt, dass wir Geld einsammeln werden. Bei den meisten Konzerten (außer Jam Sessions) informieren wir unsere Kunden, dass ein Beitrag von ungefähr 15 Euro es uns erlaubt die Musiker gerecht zu bezahlen. Manche geben dabei mehr und andere weniger... und das ist auch in Ordnung. Wir haben auf diese Weise schon Hunderte Konzerte organisiert.