1498043528353-3.jpeg
1498043543835.jpeg

Opening Band:: The Big, Bad, and Beautiful

Zig Zag Willi - dr.
Jörn Becker- e-g.
Manfred Albrodt- b.
Stefan Fischer - keyb.

The Zig Zag is known for presenting some of the world´s most talented musical artists. Tonights jam session is not about them.
Its about
- anyone that loves to to occasionaly pluck, blow, hit, or strum...
- hobby and semi professional enthusiasts that don’t play in a band and would love to meet and play with other musicians
- an incomplete group looking for that missing bass player or drummer. 
- bands that rehearse at their rehearsal room and would like to experience the feeling of the stage
- Singers that love to sing but haven’t had the opportunity to meet like minded musicians. 

Tonight is a meeting point, a hang out and a chance for you to get up on the stage and perform!!!

Here is a list of songs that will be played throughout the evening and help you prepare if you want to jump in!

Session host: Zig Zag Willi

Das Zig Zag ist bekannt dafür, dass einige der weltweit talentiertesten Musiker dort auftreten. Bei der heutigen Jam Session steht jedoch jemand anderes im Mittelpunkt.
Im Mittelpunkt stehen:
- alle, die ab und zu gerne zupfen, blasen, trommeln oder in die Saiten greifen...
- Hobby- und halbprofessionellen Musikliebhaber, die in keiner Band spielen aber gerne andere Musiker treffen und mit ihnen zusammen spielen möchten.
- unvollständige Gruppen, die noch nach einem Bassisten oder Schlagzeuger suchen.
- Bands die bisher nur in ihrem Proberaum gespielt haben und gerne etwas Bühnenerfahrung sammeln würden.
- Sänger, die es lieben zu singen, aber bisher keine Gelegenheit hatten gleichgesinnte Musiker zu treffen. 

 

 

Heute bieten wir euch hier ein Treffpunkt, ein Zusammenkommen und eine Möglichkeit auf die Bühne zu gehen und aufzutreten!

  1. Brown Sugar – The Rolling Stones (C)

  2. Don’t Tear Me Up - M. Jagger (A)

  3. Little Wing - J. Hendrix (e)
  4. Purple Haze- J. Hendrix (e)     
  5. While My Guitar Gently Weeps – The Beatles (a)
  6. Wind Cries Mary - J. Hendrix (C)
  7. Go Your Own Way - Fleetwood Mac (F) 
  8. Money For Nothing - Dire Straits   (g)
  9. Valerie - A. Winehouse (D)
  10. Miss You - The Rolling Stones (h)
  11. Purple Rain - Prince (B)

 

--------- PAUSE ---------

12. Cream - Prince (h)

13.Every Breath You Take – The Police (G)
14.Long Train Running – The Doobie Brothers (e) & Superstition - S. Wonder (e)
15. Red House - J. Hendrix (A)
16. Gimme Some Loving – The Spencer Davies Group (G)
17. Get Back – The Beatles (A)
18. I Saw Her Standing There – The Beatles (E)
19. Rock n’ Roll Music – The Beatles (A)
20. Oh Darling – The Beatles (E)
21. Stray Cats Strut - Stray Cats (cm)
22. Sweet Home Alabama - Lynyrd Skynyrd (D)
23. Sultans of Swing - Dire Straits (d)

 

Beginn 20:30 Uhr((Einlass 19:30 Uhr)
Eintritt frei – Beitrag erwünscht

Sitzplatzreservierung


ENTRANCE FEES
One of the reasons that makes the zig zag jazz club so unique is that it is the first and only jazz club in the world that manages to finance world class events through a crowd funding concept. How do we do it? Its quite simple… during the break of the concert we make an announcement regarding the collection for the evening. For most concerts (excluding the jam session) we inform our customers that a fee of around 15€ per person will allow us to fairly compensate the musicians. Some people give more and some give less… and that´s ok… we ´ve already successfully promoted hundreds of concerts like this!!!

EINTRITT
Einer der Gründe, die den Zig Zag Jazzclub so einzigartig machen, ist, dass er der erste und einzige Jazzclub der Welt ist, dem es gelingt nur durch freiwilligem Eintritt/Crowdfunding Events von Weltklasse zu finanzieren. Und wie machen wir das? Ganz einfach. Während der Konzertpause geben wir bekannt, dass wir Geld einsammeln werden. Bei den meisten Konzerten (außer Jam Sessions) informieren wir unsere Kunden, dass ein Beitrag von ungefähr 15 Euro es uns erlaubt die Musiker gerecht zu bezahlen. Manche geben dabei mehr und andere weniger... und das ist auch in Ordnung. Wir haben auf diese Weise schon Hunderte Konzerte organisiert.