AllStars_SiriCastillo_quer.jpg

 Castillo - voc.
Martin Auer - tr.
Fox - cl.
Karlsson Smith - t.sax
Florian von Frieling - g.
Kenneth Berkel - p.
Heiko Grumpelt - b.
Kai Schoenburg - dr.
 

The Savoy Satellites are cooking the classy side of the golden age of swing: the 40s. 
Playing a selection from the Great American Songbook, some dizzy novelty tunes and hot Jazz originals for the Lindy-Hoppers. 
A singer, three horns and a full blown rhythm section bring to you the glorious sounds of Count Basie, John Kirby and others. 
Just as the glowing hot rhythm section drives the beat, the horns are riffin' in harmony and the singer's voice swings smoothly on top. 
For the Zig Zag club we concocted a more sophisticated and mellow program... which does NOT mean that you can't stand up and burn your leather on whatever space you find on the floor! 
'Cause this here spot is more than hot, and you know it!

 

Savoy Satellites
Als steter Bestandteil der Berliner Swing-Szene wissen es die Savoy Satellites sowohl Musikliebhaber als auch Tänzer in ihren Bann zu ziehen und aus einem jeden Konzert ein mitreißendes Erlebnis werden zu lassen.
Sie spielen unverfälscht und ungekünstelt den Swing der 30er und 40er Jahre, die Zeit als der Jazz noch Pop war.
Bestehend aus einem Sänger oder einer Sängerin, drei Bläsern und einer vierköpfigen Rhythmusgruppe lassen die Savoy Satellites den Sound von Count Basie, Duke Ellington, John Kirby und anderen Vorbildern wieder auferstehen. 
Alle Titel wurden mit viel Liebe zum Detail arrangiert und werden gleichermassen dargeboten.

 

 http://savoysatellites.de

Beginn 21:15 Uhr ( Einlass 20:00 Uhr) 

Sitzplatzreservierung


ENTRANCE FEES
One of the reasons that makes the zig zag jazz club so unique is that it is the first and only jazz club in the world that manages to finance world class events through a crowd funding concept. How do we do it? Its quite simple… during the break of the concert we make an announcement regarding the collection for the evening. For most concerts (excluding the jam session) we inform our customers that a fee of around 15€ per person will allow us to fairly compensate the musicians. Some people give more and some give less… and that´s ok…

EINTRITT
Einer der Gründe, die den Zig Zag Jazzclub so einzigartig machen, ist, dass er der erste und einzige Jazzclub der Welt ist, dem es gelingt nur durch freiwilligem Eintritt/Crowdfunding Events von Weltklasse zu finanzieren. Und wie machen wir das? Ganz einfach. Während der Konzertpause geben wir bekannt, dass wir Geld einsammeln werden. Bei den meisten Konzerten (außer Jam Sessions) informieren wir unsere Kunden, dass ein Beitrag von ungefähr 15 Euro es uns erlaubt die Musiker gerecht zu bezahlen. Manche geben dabei mehr und andere weniger... und das ist auch in Ordnung. Wir haben auf diese Weise schon Hunderte Konzerte organisiert.