Bandfoto The Toughest Tenors ( c) Kay Röhlen Treppe druck.jpg

Bernd Suchland - t-sax.
Patrick Braun - t-sax.
Dan Robin Matthies - p.
Lars Gühlcke - k-b.
Ralf Ruh - dr.

 The Toughest Tenors is a jazz quintet from Berlin, led by tenor saxophone players Bernd Suchland and Patrick Braun. This band gets right to the point: they’re fresh, agile, and adroit. They play in a raw, direct style that’s fueled by the enduring energy of authentic jazz. They’re serious about the sound that’s become timeless since it was first played in the 1950s and 60s. They’re jazz scholars, whose set list features genuine discoveries from the music’s unlimited archives: long forgotten songs in the legendary two-tenor tradition come to life again onstage. The Toughest Tenors have been doing it for 18 years through more than 300 concerts. Audiences love their direct approach and their relaxed and inspiring grooves. The kind of jazz that used to be an everyday part of our culture lives through the Toughest Tenors. Their music goes straight to the heart, the only place where it deserves to be heard.

 

Das Berliner Jazzquintett, angeführt von den beiden Tenor- saxofonisten Bernd Suchland und Patrick Braun, kommt gleich zur Sache: Frisch und virtuos, rau und direkt beweist die Band die nachhaltige Energie von authentischem Jazz. Sie nehmen sie ernst, die Musik, die seit den 50er und 60er Jahren ihre zeitlose Legitimation bewiesen hat. Und das mit einem Repertoire, das aus echten Entdeckungen besteht: längst vergessene Stücke in der Tradition der legendären Two-Tenor-Formationen werden aus den unerschöpflichen Archiven des Jazz hervorgeholt und wieder auf die Bühne gebracht. Dies funktioniert seit nunmehr 18 Jahren und rund 300 Konzerten sehr gut. Das Publikum schätzt die unkompli- zierte Herangehensweise der Musiker und spürt den relaxten Groove dieser beseelten Musik. The Toughest Tenors erhalten stilsicher den Bereich des Jazz am Leben, der früher zur Alltagskultur gehörte und der es verdient, ihn weniger mit dem Kopf zu analysieren, als ihn vielmehr mit dem Herzen zu hören.

www.the-toughest-tenors.de

Beginn 21:15 Uhr( Einlass 20:00 Uhr) 
Eintritt frei – Beitrag erwünscht


Sitzplatzreservierung


ENTRANCE FEES
One of the reasons that makes the zig zag jazz club so unique is that it is the first and only jazz club in the world that manages to finance world class events through a crowd funding concept. How do we do it? Its quite simple… during the break of the concert we make an announcement regarding the collection for the evening. For most concerts (excluding the jam session) we inform our customers that a fee of around 15€ per person will allow us to fairly compensate the musicians. Some people give more and some give less… and that´s ok… we ´ve already successfully promoted hundreds of concerts like this!!!

EINTRITT
Einer der Gründe, die den Zig Zag Jazzclub so einzigartig machen, ist, dass er der erste und einzige Jazzclub der Welt ist, dem es gelingt nur durch freiwilligem Eintritt/Crowdfunding Events von Weltklasse zu finanzieren. Und wie machen wir das? Ganz einfach. Während der Konzertpause geben wir bekannt, dass wir Geld einsammeln werden. Bei den meisten Konzerten (außer Jam Sessions) informieren wir unsere Kunden, dass ein Beitrag von ungefähr 15 Euro es uns erlaubt die Musiker gerecht zu bezahlen. Manche geben dabei mehr und andere weniger... und das ist auch in Ordnung. Wir haben auf diese Weise schon Hunderte Konzerte organisiert.