ZEHO7nf4.jpeg

Magnus Schriefl - trumpet, flugelhorn (DE)
Malte Dürrschnabel - saxophone, clarinet, flute (DE)
Florian Höfner - piano (CAN)
Matthias Pichler - bass (USA)
Peter Gall - drums (DE)

Subtone is a rare phenomenon in today’s jazz world. Founded in 2005 in Berlin, Germany the
quintet has been playing together for 13 years with an almost unchanged line-up. And that despite the fact that its members are now separated by vast geographic distances, with part of them living in North America and part of them in Germany.
With early invitations to prestigious festivals like the Bohemia Jazz Fest in the Czech Republic and Jazz Baltica in Salzau, Germany Subtone quickly established themselves as one of the most sought-after jazz ensembles from Germany. Today the five can look back on 5 record releases on labels including ENJA Records and Laika Records and concerts on 4 continents including dates in the US, Colombia, Ecuador, Ethiopia, Turkey and of course many European countries.
The individual members are all accomplished performers. Collectively, they have won prestigious awards like the US National Trumpet Competition (Magnus Schriefl), the Bass Competition of the International Bass Convention (Matthias Pichler) and the Stingray Rising Star Award (Florian Hoefner) and have collaborated with artists and groups like the Kurt Rosenwinkel Trio, Seamus Blake, Joe Lovano, Dave Liebman and Randy Brecker. As a group, Subtone is also the winner of the Jury and Audience Award of the International Jazz Competition “Tremplin Jazz d’Avignon” in France.
With their own imaginative compositions, the five artists offer an inexhaustible selection, from the voluminous big-band sound to a bare-essential chamber music approach. In addition to the apparent mastery over their instruments, it is above all the implicitness with which they communicate that is so striking.
What makes Subtone stand out from other ensembles is the impressive artistic connection among the five musicians. The listener perceives this intense communication and fundamental understanding among all members of the band in the very first notes.
They now present their fifth album, “Moose Blues” that was recorded in May 2018 after a 2- week tour across Canada. It will be released on October 26th 2018 on Laika Records.

Subtone ist keine kurzfristige musikalische Modeerscheinung, soviel kann man nach über 10 Jahren Bandgeschichte, zahlreichen Preisen und über 300 Auftritten auf Bühnen in der ganzen Welt sagen. Vielmehr überzeugen die Musiker von Subtone seit Gründung durch emotionalen Tiefgang und musikalische Substanz.

Subtone versteht sich als musikalisches Kollektiv: Alle Bandmitglieder tragen Kompositionen bei und fühlen sich gleichermaßen für künstlerische Entwicklungen verantwortlich. Über die Jahre ist die Band daher zu einem eigenständigen Klangkörper gereift, mit individuellem Ausdruck und unverkennbarem Stil. Die Stücke sind trotz hintergründiger Komplexität sehr melodiös und atmosphärisch intensiv. Sie tragen nicht nur die Handschrift des jeweiligen Komponisten, sondern sind stets zugleich durch das unvergleichliche Zusammenspiel und die hohe Virtuosität der fünf Musiker geprägt. Die flexible, farbenreiche Instrumentierung und die unterschiedlich inspirierten Kompositionen tragen zu einer enormen Bandbreite des Repertoires bei.

Im Oktober 2018 ist das fünfte Album der Band unter dem Titel „Moose Blues” beim Bremer Label, Laika Records erschienen. Die CD wurde während einer Kanadatour im Mai 2018 in einem Tonstudio in Montreal aufgenommen und enthält 11 neue Kompositionen der Bandmitglieder.


http://subtone.eu


Beginn 21:15 Uhr( Einlass 20:00 Uhr) 
Eintritt frei – Beitrag erwünscht

Sitzplatzreservierung


EINTRITT
Einer der Gründe, die den Zig Zag Jazzclub so einzigartig machen, ist, dass er der erste und einzige Jazzclub der Welt ist, dem es gelingt nur durch freiwilligem Eintritt/Crowdfunding Events von Weltklasse zu finanzieren. Und wie machen wir das? Ganz einfach. Während der Konzertpause geben wir bekannt, dass wir Geld einsammeln werden. Bei den meisten Konzerten (außer Jam Sessions) informieren wir unsere Kunden, dass ein Beitrag von ungefähr 15 Euro es uns erlaubt die Musiker gerecht zu bezahlen. Manche geben dabei mehr und andere weniger... und das ist auch in Ordnung. Wir haben auf diese Weise schon Hunderte Konzerte organisiert.

ENTRANCE FEES
One of the reasons that makes the zig zag jazz club so unique is that it is the first and only jazz club in the world that manages to finance world class events through a crowd funding concept. How do we do it? Its quite simple… during the break of the concert we make an announcement regarding the collection for the evening. For most concerts (excluding the jam session) we inform our customers that a fee of around 15€ per person will allow us to fairly compensate the musicians. Some people give more and some give less… and that´s ok… we ´ve already successfully promoted hundreds of concerts like this!!!