festivalfoto.jpg

E.J. Strickland Quintett 21:00 Uhr

E.J. Strickland - (Schlagzeug) USA
Godwin Louis - (Alto Saxophon) USA
Jure Pukl - (Tenor & Soprano Saxophon) SI
Taber Gable - (Klavier)
Josh Ginsburg - (Bass) USA

Enoch Jamal E. J. STRICKLAND ist ein weitgereister Weltklasse-Drummer, Komponist und Künstler, der in den vergangenen zehn Jahren an über sechzig Alben beteiligt war. Der in Miami beheimatete Musiker wuchs in einem kreativen Elternhaus auf und schon in jungen Jahren gelang ihm der Eintritt in die New Yorker Jazz-Szene, wo er bald mit den größten Musikern zeitgenössischer Musik spielte: Herbie Hancock, Cassandra Wilson, Terence Blanchard, Wynton Marsalis und vielen mehr. Unter dem Einfluss großer Schlagzeuger (darunter Elvin Jones, Philly Joe Jones, Roy Haynes und Jimmy Chobb) entwickelte er seinen eigenen elektrisierenden und kreativen Stil.
Vielfalt – in Bezug auf Einflüsse und Interessen – ist das Schlüsselwort für Stricklands musikalischen Ansatz. Die Vielfalt teilt er mit seinem Zwillingsbruder Marcus, der oft an E.J.s Seite spielt. Beide Brüder sind gleichermaßen vertraut im Jazz wie im HipHop, afrokubanischer Musik, oder auch wenn es darum geht, Popsongs in allerfeinste Jazzstücke zu verwandeln. Tenorist Jure Pukl, der den Zwilling hier vertritt, ist dessen Bruder im Geiste. Das formidable E. J. STRICKLAND QUINTET bringt den Jazz zum Leuchten.


15602671360_5a54810a40_o.jpg

Savina Yannatou & Primavera en Salonico Greece 19:30 Uhr

Savina Yannatou  (Gesang) GR
Kostas Vomvolos  (Akkordeon, Qanun) GR
Kyriakos Gouventas (Geige) GR
Haris Lambrakis (Nay) GR
Yannis Alexandris (Oud, Gitarre,  Tamboura) GR
Michalis Siganidis (d- Bass) GR
Kostas Theodorou (Percussion) (GR)

Yannatou legt das Innere dieser Lieder frei, improvisiert dreist mit ihnen, als ob eine Urkraft sie dazu antreiben würde, sie knetet und durchbohrt sie, streichelt sie, verwischt ihre Grenzen und erschafft somit etwas ganz Neues.“ - John Payne, L.A. Weekly
Mit ihren traditionellen Wurzeln, hauptsächlich aus der Mittelmeergegend, bieten Savina Yannatou und die Gruppe Primavera en Salonico einen offenen Sound ohne Grenzen oder Etiketten, von einfachen Liedern bis zu zeitgenössischen Musikarten.
„Mit dunklem Ton aber lieblich, sehr diszipliniert, aber mit einer Seele aus reinem Feuer brennend, das sind die Eigenschaften der umwerfenden, in Athen geborenen Sängerin Savina Yannatou, die wie ein virtuoses Chamäleon in einer großen Bandbreite an Gesangstraditionen (und Sprachen) aus dem Mittelmeergebiet hin- und herwechseln kann. Dabei interpretiert sie diese traditionellen Musikrichtungen nicht einfach, sondern verwendet sie als Sprungbrett mit einer wagemutigen, explorativen Technik und einem weitschweifenden, tonalen Spielraum, der es ihr ermöglicht, sie mit einem Stempel aus rauer Intelligenz und vielleicht sogar punkigem Trotz zu versehen.
Savina Yannatou und Primavera en Salonico geben seit 1996 Konzerte überall auf der Welt. Unter anderem in Europa, den USA, Australien, Israel, Südkorea, China und Taiwan, an Orten wie der Queen Elizabeth Hall (mehrfach ausverkauft), dem Barbican in London, der UCLA in Los Angeles, der Melbourne Concert Hall, dem Kulturzentrum von Belém und an verschiedenen WOMAD-Festivals in verschiedenen Teilen der Welt.
Unzählige hervorragende Kritiken in Zeitschriften weltweit, einschließlich LA Times, Frankfurter Allgemeine, Süddeutsche Zeitung, Independent, New York Times und viele weitere, sind ein Zeugnis für die weitreichende Anerkennung ihrer Arbeit.


Dear guests weve been having some technical issues with our online ticket shop. we would like to inform you that we still have tickets for all shows and you can purchase your tickets on the evening of each concert.

Eintrittspreise für beide Veranstaltungen am 23.04.18:

Bei Uns direkt im Zig Zag Jazz Club (EC,Kreditkartenzahlungen,Bar): Normal 28,00€, Studenten 24,00€ 

Eventim.de, Ticket Hotline 01806-570070 & Alle Vorverkaufsstellen
Normal 28,00€ +4,20€ VVG Studenten 24,00€ + 3,60€ VVG

Zig Zag Online Shop: Normal 28,00€ + 1,40€ VVG, Studenten 24,00€ + 1.20€ VVG

Beginn 19:30 Uhr( Einlass 18:30 Uhr)